Neuigkeiten

29.07.2015

Weltmetropole Peking!

Gerade erst haben sie den Boden der Heimat wieder unter den Füßen. Schon stehen die Trainer aus dem Feriencamp in Peking uns für ein Interview zur Verfügung.
Hier haben wir die branntheißesten und aktuellsten News für euch.

„Ein unfassbar großartiges Erlebnis. Dieses Camp war einzigartig und ich bin froh dabei gewesen zu sein.“ schwärmt Trainer Timo Ahrendt. Vom 19.07.2015 an verbringen die deutschen Coaches eine Woche gemeinsam mit chinesischen Trainern und Kindern in Peking. Timo Ahrendt berichtet davon, wie deutsche Trainingsmethoden großen Anklang bei den hiesigen Trainern und Sportlern fanden und wie gern er doch länger geblieben wäre. Campleiter, Stefan Fischer, war ein großes Vorbild. Seine Professionalität und sein Wissen wurden von den 10 chinesischen Coaches gänzlich aufgesaugt! Im Theorieunterricht lehrten sie nicht nur den Kids die Trainingsinhalte, sondern auch den chinesischen Trainern.

Um die Sinne und die Feinfühligkeit der Kids zu schulen, führten die drei deutschen Ausbilder mit ihnen Koordinations- und Rhythmikeinheiten durch. Da sie solche Übungen bisher nicht kannten, war dies für die Schützlinge eine besondere Herausforderung.

Für die kleinsten Kids hat Marcel Martin eine besondere Trainingsstunde vorbereitet- das Märchentraining. Dass auch Spiele als Trainingseinheit genutzt werden können, fanden die Kids großartig. Für sie war es eine neue, einzigartige Erfahrung! „Man konnte das Funkeln und den Spaß in den Augen der Kinder sehen. Das war ein tolles Gefühl!“ erinnert sich Marcel Martin.

Die chinesischen Kids hatten eine enorm hohe Lernbereitschaft. „Es war sehr besonders, dass sie alle Aufgaben augenblicklich umgesetzt und alles Gesagte aufmerksam verfolgt haben.“ so Timo Ahrendt. Er selbst hat natürlich auch mitgespielt, mit den Kindern gescherzt und Faxen gemacht.

Die ganzen gewonnenen Eindrücke bleiben in Erinnerung: das Klima, das Essen, die vielen Menschen, die Freundlichkeit der Gastgeber und hauptsächlich der positive, enorm hohe Lernerfolg der chinesischen Fußballer, ganz gleich ob Trainer oder Schüler. Es war eine unbeschreibliche Erfahrung für die deutschen Trainer in Peking!

„Wir sind rundum zufrieden und freuen uns über die positive Resonanz des gesamten Aufenthalts aller Teilnehmer!“ sagt Stefan Fischer als Schlusswort.

Ein großer Erfolg für Alle!