Neuigkeiten

02.11.2012

4 Bilder insgesamt (klick auf Bild)

Schnelle Stürmer und reaktionsstarke Torhüter trotz Regen, Schnee und Kälte

Mehr als 45 begeisterte Kinder verbrachten vom 29. Oktober bis zum 01. November vier erlebnisreiche Tage in den Torwart- und Stürmercamps der Fußballferienschule des Thüringer Fußball-Verbands.

Eröffnet wurden die beiden Camps auf der Spielstätte der Landessportschule Bad Blankenburg durch Boris Kalff, Leiter der Fußballferienschule. Trotz Schneefall und niedrigen Temperaturen waren die kleinen Kicker begeistert und leidenschaftlich bei der Sache. „Richtigen Fußballern macht so ein Wetter nichts aus“, so die allgemeine Stimmung im Camp. Unter der Anleitung von lizenzierten und hochmotivierten Trainern hatten die Jungen und Mädchen im Alter zwischen 8 und 16 Jahren jede Menge Spaß bei den besonderen Trainingseinheiten, die speziell auf Torhüter und Stürmer ausgerichtet waren. „Das besondere Konzept der Spezialcamps beruht auf einem abwechslungsreichen und intensiven Training, das eigens auf die Bedürfnisse der einzelnen Spielerpositionen abgestimmt ist“, so Trainer Mario Röser, ehemaliger National- und UEFA CUP Spieler.

Ein Höhepunkt unserer Camps ist die 10-Kampf-Olympiade, bei der sich die jungen FußballerInnen in 10 Disziplinen beweisen können. Das gezielte Training, klare Regeln sowie die Begeisterung der Trainer für diesen Sport animierten die Kinder zu Höchstleistungen. Die beiden 9-jährigen Teilnehmer Wolf und Ricardo waren vor allem von den Technikübungen begeistert, bei denen die Kinder ein Gefühl für den Ball bekommen. „Ich habe mir extra alle Übungen aufgeschrieben, damit ich sie meinen Vereinskameraden zeigen kann“, verrät der kleine Wolf.
Mit der Siegerehrung der besten Torhüter und Stürmer enden die Fußballferienschulen vorerst für das Jahr 2012. „Es war ein erfolgreiches und wichtiges Jahr für die Fußballferienschulen. Das positive Feedback der Eltern sowie die mehrmalige Camp-Teilnahme vieler Kinder innerhalb eines Jahres, gibt uns den Antrieb auch im nächsten Jahr vollen Einsatz zu zeigen, um den Kindern professionellen und spaßigen Fußball zu bieten“, so Boris Kalff.

Weiter geht’s am 02. Januar 2013. Dann eröffnet in der Landessportschule Bad Blankenburg zum ersten Mal ein Indoor-Weihnachtscamp!