Neuigkeiten

11.04.2014

Oster-Standort-Rundreise

Wir starten in Geraberg.
In der kleinen Gemeinde im Ilm-Kreis befinden wir uns in unmittelbarer Nähe zum Thüringer Wald. Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten. Die reine Luft und die tollen Wälder, machen Lust auf lange Wanderungen durch die Umgebung. Wir schauen kurz an unserem Trainingsgelände vorbei und freuen uns, hier schon bald mit zahlreichen Kickern und Kickerinnen auf den gepflegten Plätzen trainieren zu können.
zum Standort >>

Die Reise geht weiter nach Bad Blankenburg, einem der ältesten Luftkurorte Thüringens.
Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in der Region, wie die Burg Greifenstein, werden wir ein anderes Mal besichtigen. Denn unser Weg führt weiter in die Landessportschule. Hier werden wir mit Euch Ferienspaß der Extraklasse erleben. Die Bedingungen sind einfach optimal für tolles Training. Und im Hotel sind die Zimmer schon für unsere Übernachtungsgäste vorbereitet.
zum Standort >>

Es geht weiter nach Jena.
Typisch für eine Großstadt, könnten wir hier stundenlang shoppen gehen. Dabei finden sich sicher auch neue Fußballschuhe, in denen wir mit Euch an Dribbeln, Passen und Schießen arbeiten können. Auch kulturell gibt es in der Stadt Einiges zu sehen. Zahlreiche Museen, Denkmäler und Bauwerke können besichtigt werden. Uns zieht es in den Stadtteil Lobeda. Denn hier befindet sich der Sportpark, auf dessen Plätzen unser Fußballcamp stattfindet. Das frische Grün des Rasens, macht schon jetzt Lust auf Training. Der Jembo-Park ist auch schon bereit für unsere müden Fußballer.
zum Standort >>

Unser letztes Ziel heißt Sömmerda.
Idyllisch gelegen im Thüringer Becken, kann man von hier aus tolle Radtouren unternehmen. Zum Beispiel direkt an der Unstrut entlang. Wir schauen uns in der Stadt ein wenig die historischen Gebäude an und machen uns dann auf den Weg in den Kurt-Neubert-Sportpark. Hier herrschen perfekte Trainingsbedingungen für zahlreiche Sportarten. Wir werden mit Euch auf dem gepflegten Rasenplatz das runde Leder rollen lassen.
zum Standort >>

Damit endet die Reise zu unseren Ostercamp-Standorten. Doch schon in wenigen Tagen sind wir wieder vor Ort. Diesmal gemeinsam mit Euch!