Neuigkeiten

22.01.2015

FFS international

Seit letztem Samstag ist wieder ein großes Fußballturnier im Gange – der Afrika Cup of Nations. Das ist wie die Europameisterschaft bei uns, nur eben in Afrika.
Auch sieben Spieler aus der deutschen Bundesliga sind in den Kadern der afrikanischen Mannschaften vertreten – der bekannteste ist wohl der Dortmunder Aubameyang.
Hier sieht man, wie auch in vielen anderen Situationen: Fußball ist ein internationaler Sport.

Auch die fussball-ferienschule.de trainiert international – nämlich in unseren Deutsch-Englisch-Camps.
Zusammen mit unserem Partner, den No.1 Soccer Camps aus den USA, trainieren wir in den Sommerferien gemeinsam in Bad Blankenburg.
In unseren 7- oder 14-tägigen Camps finden – wie immer – zwei Trainingseinheiten täglich statt. Die Einheiten erfolgen in beiden Sprachen, sodass amerikanische und deutsche Kids die Anleitungen, Tipps und Verbesserungen der Trainer verstehen und umsetzen können – außerdem werden dadurch nicht nur die fußballerischen Fähigkeiten verbessert, sondern auch die bisherigen Englischkenntnisse werden geschult.

Besonders in der gemeinsamen Freizeit kann das eigene Englisch an den Mann gebracht werden, denn Ziel der Deutsch-Englisch-Camps ist es natürlich auch, die Kommunikation der beiden Kulturen zu fördern und neue Freundschaften zu knüpfen.

Wenn Ihr jetzt auch selbst einmal „Fußball international“ hautnah erleben wollt, dann könnt Ihr Euch schon jetzt Euren Platz im Deutsch-Englisch-Camp reservieren. Folgt einfach diesem Link